Impulsworkshops

Aktuelle Impulsworkshops

Die Impulsworkshops von CURAVIVA Weiterbildung haben zum Ziel, Ihnen Inputs zu verschiedenen Themen Ihres Arbeitsalltags zu vermitteln. Ausgewiesene Fachreferent/innen halten ein kurzes Referat, danach entsteht Raum für Diskussion und Austausch. Die Veranstaltung klingt danach mit einem kleinen Apero aus.

Impulsworkshops für Trägerschaften

«Unser Haus muss dringend saniert und baulich den aktuellen Anforderungen angepasst werden!» - «In meiner Institution müssen wir die Angebotspalette erweitern, sonst sehe ich langfristig keine Überlebenschance!» - «Bei uns ist angedacht, dass die drei Heime zu einer Gesellschaft fusionieren!»

Wie funktioniert das Zusammenspiel von der Geschäftsleitung und der Trägerschaft bei solchen und ähnlichen Fragestellungen? Keine einfache Aufgabe. Mit der Reihe «Impulsworkshops für Trägerschaften» greifen wir diesen Fragenkomplex auf. Die beiden Veranstaltungen bieten Ihnen neue Denkanstösse, inspirieren Sie zum Weiterdenken und werfen vielleicht auch neue Fragen auf.

Vom Heim zur Stiftung oder Aktiengesellschaft?
Vor- und Nachteile der verschiedenen Gesellschaftsformen

Die Professionalisierung hält in allen Bereichen von sozialmedizinischen Institutionen Einzug. In diesem Zusammenhang stellt sich auch die Frage nach der geeigneten Gesellschaftsform, um den Herausforderungen in Zukunft gewachsen zu sein. Häufig führt die Entwicklung weg vom traditionellen Heim hin zur Organisationform einer Stiftung oder Aktiengesellschaft. Dies bringt nicht nur rechtliche Fragen, sondern auch viele weitere (kulturelle) Veränderungen mit sich. Ein Entscheid also, den es aus verschiedenen Gründen gut zu überdenken gilt.

Datum / Zeit: Donnerstag, 28. Juni 2018, 17.30 bis ca. 19.30 Uhr
Ort: Luzern

>> Detailinformationen und Anmeldung


Erfolgsfaktor Zusammenarbeit «Trägerschaft und Geschäftsleitung» -Zuständigkeiten, Verantwortlichkeiten, Abläufe

Die Wichtigkeit der Zusammenarbeit dieser beiden Gremien ist einleuchtend. Welche Faktoren dabei eine zentrale Rolle spielen und was es zu beachten gilt, ist theoretisch auch klar. Aber die Praxis stellt einem oft vor viele Fragen. Wer entwickelt die Strategie oder wer ist zuständig für die Initiierung des Organisationsentwicklungsprozesses? Wer greift ein bei Personalkonflikten?

Die Zusammenarbeit von Verwaltungsrat, Stiftungsrat oder Vorstand mit der Geschäftsleitung muss zielorientiert gestaltet werden. Die eine richtige Lösung gibt es nicht, aber es existiert ein grosser Erfahrungsschatz aus der Praxis. Im Rahmen dieses Impulsworkshops stellen wir Ihnen verschiedene Lösungsansätze aus theoretischer, beraterischer und praktischer Sicht vor.

Datum/Zeit: Dienstag, 4. September 2018, 17.30 bis ca. 19.30 Uhr
Ort: Luzern

>> Detailinformationen und Anmeldung

 

Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln